Unser Profil: Forschen - Beraten – Weiterbilden

Als interdisziplinär zusammengesetztes Team sind wir
kompetente Ansprechpartner in diesen Fragen:

  • berufliche und betriebliche Bildung
  • Personal- und Organisationsentwicklung
  • Konzept- und Projektentwicklung
  • Bildungsberatung, insbesondere der Potenzial- und Lernberatung
  • Kompetenzentwicklungsberatung (ProfilPASS)
  • Wissenschaftliche Begleitforschung
  • Umsetzung von Expertisen und Studien
  • Moderation und Coaching
  • Entwicklungstrends in Gesellschaft und Arbeitsmarkt.

Unsere Angebote richten sich an Personen und Organisationen der Bildung und Weiterbildung, an Unternehmen, wissenschaftliche Einrichtungen, Kommunen, Kammern und soziale Organisationen. Besonderen Wert legen wir auf den Transfer von Erkenntnissen in die Praxis.

Weitere Informationen zu unserem Seminar- und Beratungsangebot erhalten Sie hier.

Liebe Grundbildungsinteressierte,

unter dem Motto „Die Koffer sind gepackt – Arbeitsorientierte Grundbildung (AoG) kann auf Reisen gehen“ möchten wir Sie ganz herzlich zu unserer Fachtagung in Köln einladen. In den vergangenen beiden Jahren haben wir im Rahmen von ESF-geförderten Projekten des Landes Nordrhein-Westfalen eine Vielzahl an arbeitsorientierten Grundbildungsangeboten in kleinen und mittleren Unternehmen entwickelt und umgesetzt. Dafür wurden neue Kooperationen geschmiedet und wurde die Anbieterseite gestärkt. Eines ist klar – dies konnte nur gelingen, weil zahlreiche Akteure Hand in Hand gearbeitet haben. Egal ob Lernende, Unternehmen, AoG-Trainer*innen, Bildungsinstitutionen, Sozialpartner oder das Land NRW – alle haben ihre unterschiedlichen Ressourcen, Ideen und Kompetenzen eingebracht. Der Koffer ist voll mit Wissen und Produkten. Bitte bedienen Sie sich! Wir freuen uns sehr auf Ihr Kommen.

Die Einladung können Sie hier herunterladen.

Anmeldung unter: www.bildung.koeln.de/gepackte_aog_koffer

ProfilPASS-Qualifizierung

Nächste ProfilPASS-Qualifizierung bereits am 2./3. Februar 2018!

Unsere Qualifizierungen 2018 finden am 2./3. Februar, 23./24. März und am 7.-9. Juni statt. (Mit den Links können Sie die Anmeldeformulare herunterladen.)

Weitere Informationen finden Sie hier.