Karin Behlke Drucken
Zur Person Karin Behlke
Diplom-Pädagogin
Lernberaterin
Fachberaterin für Organisationsentwicklung
Hauptberuflich tätig in der Evangelischen Heimstiftung GmbH, Stuttgart,
Referat Personalentwicklung
Kontaktdaten

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Mobil: +49 (0)160 96254173

bbb Büro für berufliche Bildungsplanung
(R. Klein und Partner GbR)
Große Heimstraße 50
44137 Dortmund


Beruflicher Werdegang:

Karin Behlke (*1958), Diplom-Pädagogin, Lern- und Organisationsberaterin. Arbeitsschwerpunkte: Lernberatung; Lerncoaching für Führungskräfte und Beschäftigte in der Altenhilfe; Begleitung von Organisationsentwicklungsprozessen; Moderation; Workshops/Seminare für Beschäftigte in der Altenhilfe und für pädagogisches Personal; Train-the-Trainer-Konzepte; Kompetenzbilanzierung (ProfilPASS); jeweils Projektleitung in mehrjährigen BMBF-Projekten in den Forschungs- und Entwicklungsprogrammen „Lernkultur-Kompetenzentwicklung“ und Alphabetisierung/Grundbildung (FAKOM/GiWA) auf der Basis von Lernberatung mit unterschiedlichsten Zielgruppen; Fachbuchautorin zu Lernberatung und Bildungskonzepten im Rahmen von Personalentwicklung; langjährige Erfahrung im DaF/DaZ-Bereich; über 20 Jahre verantwortlich für rehabilitative Maßnahmen für Menschen mit behinderungsbedingten Einschränkungen.

seit 1980 Pädagogische Mitarbeiterin im Stephanuswerk Isny / Evangelische Heimstiftung GmbH, Stuttgart
 
1980–1991 Leitung Rehapädagogischer Dienst
Tätigkeitsmerkmale:
  • Konzipierung und praktische Umsetzung des Förderangebots Deutsch als Fremd-/Zweitsprache
  • Deutsch für gewerblich-technische Umschüler
  • Grundlagen Mathematik Berufsvorbereitung
  • Sonderförderung, z. B. Legastheniker
1991–2004 Leitung Fachbereich Berufsvorbereitung
Tätigkeitsmerkmale:
  • Führungsaufgaben (Personaleinsatz, Mitarbeiterentwicklungsgespräche etc.)
  • Qualitätssicherung
  • Berichtswesen
  • Stundenplanorganisation
  • curriculare Entwicklungen
  • Unterrichtsleistung (s. o.)
  • Marketing (Entwicklung von Konzepten und Messeauftritten)
ab 2006 Entwicklung Geschäftsfeld „Lernen in Organisationen“
Tätigkeitsmerkmale:
  • Entwicklung und Durchführung von bedarfsorientierten Seminaren
  • Lerncoaching für Führungskräfte in der Altenhilfe
  • Konzeptentwicklung im Bereich Personalentwicklung
  • Projektakquise, -entwicklung, -durchführung
  • Beratung im Bereich Organisations- und Personalentwicklung
bis 05/2012 zuständig für den Geschäftsbereich „Lernen in Organisationen“ im Stephanuswerk Isny / Evangelische Heimstiftung GmbH
 
seit 06/2012 Referat Personalentwicklung in der Zentrale der Evangelischen Heimstiftung GmbH
 
seit 2004 Kontraktierte Kooperationspartnerin des bbb Dortmund

Auswahl an Projekten 2000-2007

2001-2003 Gestalterin im BMBF-Projekt „Lernberatungskonzept zur Förderung von Selbstmanagement mit Rehabilitanden“
2004-2006 Leitung BMBF-Projekt „Organisationsentwicklung auf der Basis von Lernberatung – ein Geschäftsfeld im Handlungskontext Altenhilfe“
2007-2010 Leitung BMBF-Projekt: „Förderung arbeitsplatzbezogener kommunikativer Kompetenzen bei Migrant(inn)en in der Altenhilfe“ (Förderschwerpunkt Grundbildung/ Alphabetisierung – mehrperspektivisch in Wirtschaft und Arbeit)

Seminare, Workshops, Beratungen

  • Lernberatung
  • Kundenorientierte Kommunikation
  • Empowerment
  • ProfilPASS-Qualifizierung
  • Beratung von Personalentwicklern, Bereich Führungskräfteentwicklung in der Altenhilfe
  • Lerncoaching
  • Business-Deutsch für Mitarbeiter in der Altenhilfe
  • Alternsgerechte Führung
  • Diversity für Führungskräfte
  • Wohlfühlbildung

Publikationen

  • Behlke, Karin: Lernberatung und Prozess-Evaluation, in: Rosemarie Klein/Gerhard Reutter (Hrsg.): Die Lernberatungskonzeption – Grundlagen und Praxis, Schneider Verlag Hohengehren, Baltmannsweiler, 2005
  • Behlke, Karin: Lernberatungskonzept zur Förderung von Selbstmanagement mit Rehabilitanden, in: ABWF (Hrsg.): Prozessbegleitende Lernberatung, QUEM-report, Schriften zur beruflichen Weiterbildung, Heft 90, Berlin, 2005
  • Behlke: Karin: Von der lernenden zur reflektierenden Führungskraft – Personalentwicklung auf der Basis von Lernberatung. in: ABWF (Hg.) 2006: Prozessbegleitende Lernberatung. Gelebte Lernkultur. Handreichung für die Praxis. Berlin
  • Behlke, Karin / Winterkamp, Sarah: FAKOM meets Unternehmen - GiWA präsentiert erste Ergebnisse. In: Klein, Rosemarie: „Lesen und schreiben sollten sie schon können“ – Sichtweisen auf Grundbildung, Göttingen 2009 und in: alphabund-Newsletter 08/2009 onlin: http://www.alphabund.de/alphabund-Newsletter_08_2009.207.0.html #zwei http://www.alphabund.de/fileadmin/downloads/Newsletter/2009/GiWA_FAKOM_Unternehmen_Aug09.pdf
  • Behlke, Karin / Klein, Rosemarie: Zugänge – zu wem, zu was und wozu? In: Rosemarie Klein (Hrsg.) 2009: Zugänge zur Grundbildung. GiWA-Online Nummer 3, Göttingen
  • Behlke, Karin (2010): Wanderer zwischen zwei Welten – Zum Spannungsfeld von betrieblichen und Beschäftigteninteressen; in: Rosemarie Klein (Hrsg.) 2010: Grundbildung und Beratung – Berater/innenperspektiven. GiWA-Online Nummer 4 Februar 2010, Göttingen
  • Karin Behlke (2010): Kompetenzbilanzierung im arbeitsbegleitenden Lernen – Zum Sichtbarmachen von Kompetenzentwicklung im betrieblichen Kontext, in: Roland Drubig / Dieter Zisenis (Hrsg.) (2010): Als Person sichtbar werden – Kompetenzbilanzierung und Grundbildung, Göttingen, S. 89-108
  • Behlke, Karin / Klein, Rosemarie (2011): Grundbildung in Altenpflegeeinrichtungen – Zugang finden und gestalten, in: Rosemarie Klein / Gerhard Reutter / Dieter Zisenis (Hg.) (2011): Bildungsferne Menschen – menschenferne Bildung? Grundlagen und Praxis arbeitsbezogener Grundbildung, Göttingen, S. 70-98
  • Behlke, Karin (2012): Lernberatung in der arbeitsbezogenen Grundbildung im Betrieb – Lern- und Organisationsberatung in der betrieblichen Weiterbildung, in: Ludwig, Joachim (Hg.) (2012): Lernberatung und Diagnostik: Modelle und Handlungsempfehlungen für Grundbildung und Alphabetisierung. Bielefeld, S. 129-151