Beratung Drucken
  • Organisationsentwicklung initiieren und begleiten,
  • Unternehmen und Bildungseinrichtungen in Veränderungsprozessen potenzial- und beteiligungsorientiert evaluieren,
  • Teams in Entwicklungsprozessen begleiten,
  • Evaluationsergebnisse in Handeln überführen,
  • Fachtagungen, Arbeitssitzungen konzipieren und moderieren.

Auswahl einiger Aufträge zur Beratung:

  • Begleitung und Beratung der Projektsteuerungsgruppe für das Netzwerk Cronenberg im Auftrag der Evangelischen Kirchengemeinde Cronenberg (Wuppertal) (2013)
  • Konzeptionsentwicklung und Projektberatung für die interkulturelle Altenpflegeeinrichtung Haus Andreas im Auftrag der CBWK Clarenbachwerk Köln GmbH (2013)
  • Begleitung und Beratung bei der Entwicklung von drei Projektstandorten für die Praxismodelle „Neues Ehrenamt, soziale Netzwerkarbeit, neue Seniorenarbeit“. An den Projektstandorten werden in Zusammenarbeit mit regionalen Kooperationspartnern innovative Konzepte für Seniorenbildung/soziale Netzwerkarbeit entwickelt und umgesetzt werden. Aufraggeber ist hier das Ev. Erwachsenenbildungswerk Westfalen und Lippe e.V. in Dortmund. (2013)
  • Dokumentenanalyse zu Rahmen- und Einrichtungskonzepten, Analysebericht mit Rückmeldungen zu inhaltlichen und strukturellen Aspekten der in die Analyse einbezogenen Konzepte, Arbeitsskizze „Konzeptqualität“ und Empfehlungen für Qualitätsvorgaben für die zukünftige Konzeptentwicklung für den Fachbereich Altenhilfe im Auftrag der Diakonie Ruhr Pflege gemeinnützige GmbH in Bochum. (2013)
  • COPE : Qualifizierung zum/zur COordinator/in Personalentwicklung – Ein Programm für Fach- und Führungskräfte in der Diakonie Bayern im Rahmen des ESF-Programms „rückenwind“ (http://www.diakoniekolleg.de/index.php?id=1845)
  • Referententätigkeit für das Modul 1 „Grundlagen der Personalentwicklung – Teil 1“ / Auftraggeber „Diakonisches Werk Bayern e.V. Nürnberg (2012)
  • Antragserstellung für Referat Gemeindediakonie, Innovative Seniorenarbeit und Ehrenamt im Förderprogramm „Inklusion“ – „Vorlauf- und Planungsaktivitäten“ der Aktion Mensch / Auftraggeber: Diakonisches Werk des Evangelischen Kirchenkreises (2012)
  • Mitarbeit im Qualifizierungsprogramm Erfahrungswissen für Initiativen – EFI – http://www.forum-seniorenarbeit.de/Netzwerk/EFI NRW/ Auftraggeber Ev. Erwachsenenbildungswerk Nordrhein e.V. in Düsseldorf (2012)
  • Moderation der Arbeitsgruppe Positionierung LAG FW NRW „Quartier/Quartiersentwicklung/Quartiersarbeit sowie Dokumentation „Impulspapier Quartier – Inklusive kultursensible und generationengerechte Quartiersentwicklung als Schlüssel für demographiefeste Kommunen“ / Auftraggeber Arbeiterwohlfahrt Bezirk Westliches Westfalen e.V. in Dortmund (2012)
  • Supervision und Organisationsentwicklung für Diakonie in Düsseldorf – Entwicklung tragfähiger, erfolgreicher Arbeitsstrukturen für die Arbeit im „zentrum plus“ Garath mit den unterschiedlichen Arbeitsschwerpunkten „Begegnungsstätte“ und „Netzwerkarbeit“ (2012)
  • Referententätigkeit für das Projekt GESENA –(Neue Formen der kooperativen Seniorenarbeit und Altersbildung im Rahmen der Qualitätsinitiative gemeinwesenorientierte Seniorenarbeit“ / Auftraggeber: Paritätisches Bildungswerk NRW in Wuppertal (2012)
  • Erstellung eines methodisch-didaktischen Qualifizierungskonzeptes auf der Grundlage „Entwicklung und Implementierung flexibler Berufsausstiegsmodelle“ für das Forschungsinstitut Betriebliche Bildung (f-bb) in Nürnberg (2012)
  • Planung- und Durchführung eines Workshop bei der Fachtagung Alphabetisierung und Grundbildung: Situation, Motivation, Angebote“ vom Bundesverband Alphabetisierung und Grundbildung e.V. (2012)
  • Vortrag: „Evaluation in der Bildungsberatung“ beim Workshop „Qualität in der Bildungsberatung“ im Auftrag des Weiterbildung Hessen e.V. in Frankfurt (2012)
  • Fachworkshop „Wege zur Alphabetisierung“ für das Bildungswerk der Hessischen Wirtschaft in Bad Nauheim (2012)
  • Vortrag und Moderation Workshop „Bildungsferne Menschen, menschenferne Bildung“ im Auftrag des Regionalbüro Netzwerk für berufliche Fortbildung in Stuttgart (2012)
  • Kollegiale Beratung Stressbewältigung/Stressprävention“ – Innerbetriebliche Fortbildungsreihe für Mitarbeitende im Pflegedienst und Sozialen Dienst. / Auftraggeber: Ev. Altenzentrum Haus am Stadtpark in Xanten (2012)
  • Personal Coaching „Kundenbindung, Produktwerbung, Kommunikation“ für das Unternehmen Pixelfrei in Dortmund (2011)
  • Fortbildung „Evaluation in der Qualifizierungsscheck-Beratung“ für Weiterbildung Hessen e.V. in Frankfurt (2011)
  • Seminar „Neue Lern- und Lehrmethoden“ (Gelsenkirchen) für die E.ON Energie AG in München (2011)
  • Planung und Durchführung eines mehrtägigen Workshops mit dem Team Jobcenter Grafschaft Bentheim für den Landkreis Grafschaft Bentheim in Nordhorn / Coaching und Organisationsanalyse, Entwicklung von Kooperations- und Kommunikationsstrategien (2011)
  • Lernberatungsfortbildung für die Krankenpflegeschule der Kaiserswerther Diakonie in Düsseldorf (2011)
  • Beratung und Training zu neuen Lern- und Lehrmethoden – Ansätze, Chancen, Wirkung“ für die E.ON AG in Düsseldorf (2011)
  • Organisationsanalyse und -beratung für die Schelklinger Pflege GmbH in Blaubeuren im Auftrag des Stephanuswerk Isny (2011)
  • Konzeptentwicklung – Transfersicherung „Fortbildung zum Dozenten und Berater für Geringqualifizierte in Maßnahmen mit arbeitsorientierten Grundbildungsanteilen“ im Auftrag der BSW-Beratung, Service & Weiterbildung GmbH in Dresden (2011) / Konzeptentwicklung, Workshop und Dokumentation für die Arbeit mit Ehrenamtlichen in den Einrichtungen des Fachbereiches Altenhilfe der Diakonie Ruhr (2011)
  • Programmmanagement für das „Laboratorium – Ev. Zentrum für Arbeit, Bildung und betriebliche Seelsorge“ http://www.ev-laboratorium.de / Auftraggeber KDA – Kirchlicher Dienst in der Arbeitswelt Duisburg Niederrhein (2011)
  • Modulentwicklung zur „Fortbildung zum UK-Coach“ im Auftrag der Impulse GmbH Dortmund (2011)
  • Beratung und Fortbildung „Zum Lernen anregen… Lernberatung als Handlungsansatz der Sozialen Arbeit in schulischen, beruflichen und außerschulischen Bildungseinrichtungen“ im Rahmen des Projektes ProFESS/Teilprojekt EHS Dresden.(2010)
  • Seminar „Fallarbeit in der Pflegeausbildung – Interessen und Erwartungen“ für die Schule für Pflegeberufe in Ludwigsburg (2010)
  • Lernberatungsfortbildung „Gestaltung von Lernprozessen in der Pflegeausbildung“ für die Berufsfachschule für Krankenpflege in Kaufbeuren (2010)
  • Beratung und Konzeptentwicklung im Projekt „Qualität in der Bildungsberatung“ – Qualitätssicherung und Einführung von Qualitätsstandards in der Bildungsberatung in Hessen im Auftrag des Weiterbildung Hessen e.V. in Frankfurt (2010)
  • Seminar „Fallarbeit in der Altenpflegeausbildung – Grundlagen der Fallarbeit in der Pflege“ für die Diakonie Ruhr-Hellweg e.V. in Holzwickede (2010)
  • Workshop zu Lernberatung bei der Fachtagung „Kompetenzerfassung in der Weiterbildung“ im Auftrag der Zukunft im Zentrum GmbH in Berlin (2010)
  • Prozessbegleitende Beratung bei der Entwicklung und Realisierung eines Konzeptes ‚Produktionsschule Unna’ im Auftrag der Werkstatt Unna (2007)
  • Personal- und Organisationsentwicklung in der Werkstatt Unna GmbH: Entwicklung und Umsetzung von Musterstrategien zur Erneuerung der internen Organisationsstruktur und Personalentwicklung. Es ging darum, die vielfältigen Anforderungen und Herausforderungen, denen Weiterbildungseinrichtungen ausgesetzt sind, gezielt zum Gegenstand einer unternehmensumfassenden Entwicklung zu machen. Auftraggeber: Arbeitsgemeinschaft für berufliche Weiterbildungsforschung (ABWF) e.V., Berlin im Rahmen des BMBF-Projektprogramms "Lernkultur Kompetenzentwicklung", Projektschwerpunkt "Lernen in Weiterbildungseinrichtungen". Näheres dazu siehe Rubrik Projekte ‚LiWE’ (2001-2004)
  • Beratung: Lernen im betrieblichen Wandel (LEWA): Coaching und Qualifizierung von Change Agents; SIHK zu Hagen (1999-2001)
  • Konzeption, Umsetzung und Dokumentation eines arbeitsmarkpolitischen Instruments zur Vermeidung von Arbeitslosigkeit bei Firmenkonkursen: ‘Arbeitsmarktagentur Fa. Deifuhs GmbH’ in Zusammenarbeit mit der Werkstatt Unna GmbH/Projekt ProFIT (1998)
  • Erprobung und konzeptionelle Weiterentwicklung einer Fortbildungsreihe ‘Sozialpädagogische Betreuung bei der Beschäftigung von Langzeitarbeitslosen und Sozialhilfeempfängern’ für Fachpersonal in Beschäftigungsgesellschaften der neuen Bundesländer im Auftrag der Koordinierungsstelle Ost-West der Bundesarbeitsgemeinschaft Arbeit e.V. (1994-1997)
  • Entwicklung, Umsetzung und Evaluierung des aus EU-Mitteln geförderten Projekts 'Kooperative Selbstqualifikation von MultiplikatorInnen in der beruflichen Bildung und Weiterbildung' bei der Sächsischen Aufbau- und Qualifizierungsgesellschaft Zwickau (SAQ) (1993-1994)
  • Konzipierung, Implementierung und Evaluation der Pilotphase des 'Kurssystem für Langzeitarbeitslose' am Standort Frankfurt/Oder im Auftrag des Ministeriums für Arbeit, Gesundheit, Soziales und Frauen des Landes Brandenburg (1993-1994)
  • Formative Evaluation des Projekts ‘Berufliche Integration erwachsener Aussiedler’ und Entwicklung von fachdidaktischen und fachsprachlichen Lehr- und Lernmitteln im Auftrag des Berufsforbildungswerks des DGB GmbH (1992-1993)
  • Entwicklung, Umsetzung und Evaluierung eines Personalentwicklungskonzeptes zur pädagogischen, andragogischen und didaktisch-methodischen Weiterbildung des Personals bei der Sächsischen Aufbau- und Qualifizierungsgesellschaft (SAQ) in Zwickau und beratende Begleitung des Organisationsentwicklungsprozesses (1991-1993)